FAQ

Was steckt in Algaevit?

Chlorella-Alge, Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12, Vitamin C, Vitamin D3, Vitamin E, Vitamin K, Omega-3-Fettsäuren, pflanzliche Proteine, 18 verschiedene Aminosäuren, Eisen, Zink, Mangan, Magnesium, Selen.

Zur Nährwerttabelle und Liste der Inhaltsstoffe von Algaevit.

Algaevit ist Zucker-, Gluten-, Laktose- und alkoholfrei, vegan und halal.

Algaevit oder Algaevit FORTE?

Algaevit und Algaevit FORTE unterscheiden sich nur in der höheren Vitaminisierung/Mineralstoff-Zugabe von Algaevit Forte. Daher ist Algaevit Forte eher für eine Kuranwendung (1 bis 3 Flaschen) und Algaevit für eine langfristige Einnahme geeignet. Preislich besteht de facto kein Preisunterschied.

Wie wird Algaevit eingenommen?

Ideal zur Entgiftung: morgens vor dem Frühstück.  So können alle Giftstoffe, die sich über Nacht im Darm angesammelt haben, entsorgt werden.

Ideale Aufnahme der Vitamine: Hier ist eine Einnahme über den Tag verteilt sinnvoller, da der Körper zu unterschiedlichen Zeitpunkten Vitamine besser oder schlechter aufnehmen kann.

Algaevit kann pur oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden.

Wie lange kann Algaevit eingenommen werden?

Aufgrund der unbedenklichen Inhaltsstoffe kann Algaevit unbegrenzt eingenommen werden. Es macht Sinn zwischendurch zu pausieren, da der Körper sonst „zu faul“ wird, manche Vitamine selbst zu produzieren.

Wie lange muss man Algaevit trinken, um ausreichend zu entgiften?

Die Entgiftungswirkung tritt nach ca. 10 Tagen ein. Somit sollte Algaevit zumindest 3 bis 6 Wochen regelmäßig eingenommen werden, um eine Basis-Entgiftung zu erzielen.

Da wir über Feinstaub, Ernährung etc. permanent Giftstoffen ausgesetzt sind, ist eine stete Entgiftung durchaus sinnvoll.

Sind Nebenwirkungen der Chlorella-Alge bekannt?

Wir unterscheiden hier zwischen Nebenerscheinungen und Nebenwirkungen. Viele Menschen reagieren in den ersten 10 Tagen mit einem flüssigeren Stuhl oder Durchfall, was ein Zeichen für eine normale Darmentgiftung ist. Ebenso kann es nach 3 bis 4 Wochen kurzfristig zu unreiner Haut kommen, was ebenfalls die Entgiftung über die Haut anzeigt.

Nach dieser Entgiftungsphase reguliert sich die Verdauung wesentlich besser und das Hautbild wird klarer.

Obwohl alle Inhaltsstoffe allergenfrei zertifiziert sind, können in ganz seltenen Fällen pseudo-allergische Reaktionen auftreten. Zum Beispiel ist das Chlorella-Eiweiß sehr ähnlich mit dem Eiweiß von Muscheln.

Ist Algaevit Allergenfrei?

Algaevit ist vegan, zucker-, laktose-, gluten – und alkoholfrei. Alle Inhaltsstoffe inklusive der Alge sind allergenfrei zertifiziert. Dennoch können allergische Reaktionen nicht ausgeschlossen werden, wie beispielsweise Eiweißunverträglichkeiten aufgrund von speziellen Aminosäuren in der Alge.

Ist Algaevit vegan?

Alle Inhaltsstoffe sind vegan zertifiziert und von der europäischen Vegan-Gesellschaft überprüft.

Wer darf Algaevit einnehmen?

Alle Inhaltsstoffe können in jedem Alter und in jeder Lebenssituation bedenkenlos eingenommen werden. Die Chlorella-Alge ist auch das einzige Mittel, mit dem während der Schwangerschaft und Stillzeit entgiftet werden darf. Für Kinder empfiehlt sich die Tagesdosis Algaevit entsprechend dem Alter anzupassen.

Ist Algaevit für Kinder geeignet?

Es gibt keinen Inhaltstoff mit einer Alterseinschränkung. Für Kinder empfehlen wir eine Reduzierung der empfohlenen Tagesdosis abhängig vom Alter.

Wie wirkt Algaevit?

Die Wirkungen Entgiften & Reinigen, Immunstärkung, Reduktion von oxidativem Stress, positiver Einfluss auf das Lipidprofil, Mikrobiom, Leber und Darm sowie die vitalisierende Wirkung der Chlorella-Alge sind studienseitig belegt.

Da die Wirkungsweise sehr vielfältig und komplex ist, ist diese in der Wissensbroschüre eingehend dargestellt und wird in den Videos erklärt.

In Algaevit haben wir die Wirkung der (mikronisierten) Chlorella-Alge mit einer ernährungswissenschaftlichen Ergänzung an den B-Vitaminen, Vitamin C, D3, E und Mineralstoffen ergänzt.

Warum wird die Chlorella-Alge mikronisiert? Was bedeutet Mikronisierung?

Mikronisieren heißt nichts anderes als ganz fein zermahlen. Die mikroskopisch kleine Alge hat einen festen Zellulosemantel, der im Darm schwer aufgeschlossen werden kann (ähnlich wie unzerkauter Mais). Mit der Mikronisierung haben wir es geschafft, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe der Chlorella-Alge herausgelöst werden und in Algaevit ihre volle Wirkung entfalten.

Wie verträgt sich Algaevit mit zusätzlicher Medikamenteneinnahme?

Studien belegen, dass die Chlorella-Alge keinen negativen Einfluss auf die Wirksamkeit von Medikamenten hat. Medikamentöse Eingriffe in den Körper können Leber, Niere, Galle, das Mikrobiom und den gesamten Energiehaushalt belasten. Das Wirkungsspektrum der Chlorella-Alge Reinigen, Entgiften, Immunstärkung und Vitalisierung in Kombination mit den Vitaminen und Mineralstoffen unterstützen den Körper.

Ist Algaevit nach einer Chemotherapie sinnvoll?

Medikamentöse Eingriffe in den Körper können Leber, Niere, Galle, das Mikrobiom und den gesamten Energiehaushalt belasten. Das Wirkungsspektrum der Chlorella-Alge Reinigen, Entgiften, Immunstärkung und Vitalisierung in Kombination mit den Vitaminen und Mineralstoffen unterstützen den Körper. Studien belegen, dass die Chlorella-Alge keinen negativen Einfluss auf die Wirksamkeit von Medikamenten hat. (Studie: Konishi F et al., Cancer Immunol Immunother, 1996)

Wie wird Algaevit konserviert?

Der Konservierungsstoff ist Natriumbenzoat, somit das Salz aus der Benzoesäure. Die Benzoesäure ist zum Beispiel Bestandteil von blauen Beeren (Heidelbeere) und wurde schon in der Bingen-Medizin wegen ihrer keimtötenden Wirkung angewandt.

Warum ist in Algaevit Aspartam und Acesulfam K enthalten?

Die Chlorella-Alge hat einen sehr fischigen, unangenehmen Grundgeschmack. Den Geschmack wollten wir für Sie gut erträglich machen. Dies ist uns einerseits über viel Zitrone gelungen, andererseits brauchten wir ein Süßungsmittel. Stevia entwickelte einen grauenhaften metallischen Beigeschmack, Birkenzucker war wirkungslos. Daher haben wir uns schweren Herzens für eine minimale Dosis dieses Süßungsmittel entschieden.

Gemäß EFSA, der europäischen Lebensmittelbehörde, beträgt die lebenslange, täglich einzunehmende Höchstmenge Aspartam 40mg pro Kilo Körpergewicht (FDA, US Food and Drug Administration: 50mg/kg). Bei einem Körpergewicht von 70kg sind das 2800mg. In einer Tagesdosis Algaevit sind jedoch nur 3,6mg enthalten – das entspricht 0,13% der EFSA-Höchstmenge.

An einer weiteren Reduktion bzw. Verbesserung arbeiten wir.

Ist die positive Wirkung nachgewiesen?

Studienseitig eindeutig belegt, ist einerseits die positive Wirkung der Chlorella-Alge, andererseits die Wirkung der Vitamine und Mineralstoffe. Die positive Wirkung von Algaevit ist nicht nachgewiesen, da es noch keine Studien dazu gibt.

Weiterführende Studien

Wo kann ich Algaevit kaufen?

Algaevit kann im Webshop, in der Apotheke (FORTE), bei Bipa, DM und anderen Reformhäusern und Drogerien gekauft werden.

Wie viel Chlorella ist in Algaevit enthalten?

Eine Tagesdosis von 45ml enthält 900mg getrocknetes Chlorella-Pulver.

Die Chlorella-Zelle hat eine feste Zellulosehülle, die durch die Magensäure kaum aufgebrochen werden kann.

Dadurch kann der Körper bei Chlorella-Pulver oder Presslingen nur einen Bruchteil der Inhaltsstoffe aufnehmen.

Durch die Mikronisierung haben wir dem Körper alle Inhaltsstoffe leicht verfügbar gemacht.

Was unterscheidet die Chlorella-Alge von der Spirulina-Alge?

Beides sind Süßwasser-Algen mit einem sehr interessanten Mix an Inhaltsstoffen. Die Chlorella-Alge wird seit rund 20 Jahren intensiv medizinisch-wissenschaftlich erforscht und sind viele Leistungen eindeutig dokumentiert. Dieser Leistungsnachweis liegt bei Spirulina nicht vor.

Wie unterstützt Algaevit bei Eisenmangel?

Die empfohlene Tagesdosis (EU Referenzwert) bei Eisen beträgt 15mg. In 45 ml Algaevit (Tagesdosis) sind 17,26 mg Eisen aus der Chlorella enthalten und 10 mg Eisen von uns zugefügt.

Prinzipiell gilt immer, dass der Körper Eisen aus natürlichen Nahrungsmittel besser verwerten kann als „künstliche“ Zusätze. Die Kombination aus den beiden Quellen stellt eine reichliche Versorgung des Körpers mit Eisen dar.

Da Eisenmangel häufig eine Ursache von Abgespanntheit sein kann, haben wir hierauf ein besonderes Augenmerk gelegt.

Wie ist Vitamin D3 dosiert und woher kommt es?

Vitamin D3 ist 100% vegan zertifiziert und von höchster Qualität. Die empfohlene Tagesdosis (EU Referenzwert) bei Vitamin D3 beträgt 20 μg. Algaevit beinhaltet 20 μg, Algaevit FORTE 40 μg D3 in der Tagesdosis.

Eine regelmäßige ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 ist besonders wesentlich, da dies ein sehr häufiges Mangelvitamin in unserem Körper ist und eine Unterversorgung in Verdacht steht, negativen Einfluss auf die Psyche zu haben.

Wie & wo wird die Chlorella-Alge hergestellt?

Wir beziehen die Chlorella-Alge von Jongerius-ecoduna, Bruck an der Leitha, NÖ. (www.jongerius-ecoduna.at). Dort wächst die Alge in reinstem, österreichischem Trinkwasser, Sonnenlicht und mit ausgewählten Nährstoffe, frei von Belastungen, Gentechnik oder Zusatzstoffen. Das geschlossene Röhrensystem schützt einerseits die Alge vor allen negativen Umwelteinflüssen, die aufsteigenden Luftblasen im vertikale Röhrenanordnung sorgen für naturnahe und stressfreie Wachstumsbedingungen, da keine Pumpen eingesetzt werden.

Wo kommt die Chlorella-Alge in der Natur vor?

Die Chlorella-Alge findet man in kleinen, sauberen Bächen und Flüssen vom Waldviertel bis Kanada. Sie ist somit eine reine Süßwasseralge, die die ganzen Probleme der Salzwasseralge (Schwermetallbelastungen etc.) nicht haben kann.

Ist Algaevit ein umweltfreundliches Produkt?

Die Chlorella-Alge wächst mit Hilfe von Sonnenlicht und Bionährstoffen und gibt in ihrer Entwicklung reinen Sauerstoff an die Umwelt ab.

Die Flasche ist eine hochwertige medizinische PET-Flasche. Recycling-fähig und somit umweltfreundlicher als eine nicht-wiederverwertbare medizinische Glasflasche.

Der Karton besteht aus recycelten Rohstoffen.

Was ist der Unterschied zu anderen „Superfoods“?

Die meisten anderen Superfoods haben in Einzelbereichen sicherlich hervorragende Wirkungen, sind aber medizinisch-wissenschaftlich wenig untersucht. Die Chlorella-Alge besticht durch die Kombination ihrer Wirk- und Inhaltsstoffe und verfügt über eine immer breiter werdende wissenschaftliche Absicherung.

Manche Superfood in der üblicherweise eingenommenen (hohen) Menge können negative Wechselwirkungen zu Medikamenten auslösen, was gerade Notfallmediziner, die ihre Patienten oft nicht befragen können, vor massive Probleme stellen kann.

In den uns vorliegenden Studien wurde den Probanden bis zur 10-fachen Menge an Chlorella (vergleich Algaevit) verabreicht, ohne dass irgendeine nachteilige Reaktion dokumentiert worden wäre.

Bei uns liegen zum Beispiel über 60 Studien auf.

Warum Nahrungsergänzungsmittel?

Laut Österreichischem Ernährungsbericht (2017 von der MedUni Wien erhoben, vom BM für Frauen und Gesundheit veröffentlicht) werden bei den Vitaminen B, D, E die empfohlenen Richtwerte nicht oder kaum erreicht.

Deshalb ist in Algaevit der komplette Vitamin-B-Komplex, sowie die Vitamine D3 und E ausreichend enthalten (siehe Nährwerttabelle). Da die Chlorella-Alge selbst vielfacher Vitaminträger ist, bietet sie viele notwendige Beistoffe, die für eine gute Bioverfügbarkeit verantwortlich sind.

Wer steht hinter Algaevit?

Der „Erfinder“ Thomas Aichelburg ist durch seine Tochter (Osteopathin) auf die Chlorella-Alge gestoßen und war von ihrer Wirkung beeindruckt. Seine Vision war es, ein neues Produkt zu kreieren, in dem sich die Alge in ihrer vollen Kraft entfalten kann.

Nach einer dreijährigen Entwicklungszeit mit einem Expertenteam aus Ernährungs- und Sportwissenschaftlern, Osteopathen und Medizinern ist es ihm gelungen, die Alge zu mikronisieren, zu verflüssigen und so ihr gesamtes Leistungsspektrum bioverfügbar zu machen. Die grüne Essenz wurde in eine hochwirksame Mischung aus Vitaminen und Mineralstoffen eingebettet. Seine langjährige Erfahrung am Nahrungsergänzungsmittel-Markt und der konzeptionellen Produktentwicklung halfen ihm bei der Gründung seines Startups im Jahr 2019.

Wer produziert Algaevit und Algaevit FORTE?

Algaevit wird bei der Firma KWIZDA Pharma in Wien gefertigt. KWIZDA ist ein europaweit agierender österreichischer Familienbetrieb (seit 1853) mit einem Schwerpunkt auf naturnahen Heilmittel (BRONCHOSTOP; etc.) und ein internationaler Leitbetrieb in den Bereichen Innovation und Qualität.